bannertop6 2016 Kino neu

A+ A A-

Exclusiv für den Weihnachtsmarkt Fehmarn 2017

Weihnachten2017 Muenze PlakatDas Team vom „Weihnachtsmarkt Fehmarn“ hatte eine tolle Idee, von der der Verein "Attraktive Burger Altstadt e.V." begeistert war und das Vorhaben finanziell und tatkräftig unterstützte:
Die Wiehnachtsmark.
Es wurden ein paar Tausend Kupfermünzen in Auftrag gegeben mit dem Weihnachtsmarktlogo auf der einen und dem ABA-Logo auf der anderen Seite, in der Größe vergleichbar mit einem Fünfmarkstück. Die Wiehnachtsmark kann man ab sofort im Kaufhaus STOLZ (Hauptkasse) und im Salon MB für den Gegenwert von 1 € erwerben. Dann ist sie als vollgültiges Zahlungsmittel für ebenfalls 1€ auf dem gesamten Weihnachtsmarkt an jedem Stand einsetzbar.

Sie können die Wiehnachtsmark als Nikolaus-oder Weihnachtsgeschenk nutzen, als kleine Aufmerksamkeit für Kunden und Gäste oder auch für eine betriebliche Weihnachtsfeier auf dem Markt. Da ist es doch einfach und stimmungsvoll, jeder in der Runde erhält eine Handvoll klimpernde Kupfermünzen, um damit am Stand seiner Wahl etwas zu essen und trinken.

Kontingente ab 100 Stück können direkt bei Arne Hansen Telefon 0171-69 55 767 bestellt und abgeholt werden.

Das wird „ABA“ eine schöne Weihnachtszeit!

weiterlesen ...

Neue Ideen für die attraktive Burger Altstadt

Für die Zukunft gut gerüstet! ABA präsentiert das Mehrzweck-Parkhaus!

Die ABA (Attraktive Burger Altstadt e.V.) hatte am 19.10.2017 Pressevertreter hiesiger Tageszeitungen eingeladen, um verschiedene Projekte aus dem Arbeitskreis 3, Bau und Stadtentwicklung vorzustellen, zum Beispiel ein Mehrzweckparkhaus in der Osterstraße in Burg auf Fehmarn. Auf der Fläche des jetzigen Parkplatzes Ost sollte aus Sicht von Thomas Müller, GF der BS-CAD Fehmarn und Mitglied des Vereins "Attraktive Burger Altstatd e.V.", der Parkraum erheblich vergrößert werden.
Um zusätzliche Flächen zu generieren sei es notwendig, über ein Parkhaus nachzudenken. Stetig steigende Besucherzahlen machen ein rasches Handeln notwendig, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein.
Der Parkplatz Ost hat aktuell ca. 220 Stellplätze, kann aber in der Hauptsaison nur zu etwa 80 Prozent belegt werden, da Camper und Wohnmobile einen Großteil der Fläche verstellen. Zukünftig könnten diese Gäste auf den Parkplatz West verlegt werden.

Das spricht für ein Mehrzweck-Parkhaus:
  • Grundfläche gleich der Fläche des Parkplatzes Ost
  • Anzahl der PKW-Parkplätze 650
    fünf Ebenen: UG, EG, 1., 2. und 3. OG und eine Photovoltaik-Ebene.
  • im Untergeschoss 92 Lagerboxen mit bis zu 12m² Grundfläche und 54 fest vermietete Parkplätze
  • im EG sowie im 1. OG neben den PKW-Parkplätzen z.B. 10 zusätzliche Nutzungseinheiten für Gewerbe, Praxen o.ä.
  • im 2. OG z.B. ein Ausgang zu einer Fußgängerbrücke, die über die Osterstraße direkt in den Senator-Thomsen-Park führt
  • das 3. OG als reine Parkplatzebene, die mit 75 Prozent Überdachung für die Photovoltaik-Ebene ausgestattet ist
    Praesentation Parkhaus Thomas Mueller-3-2 webPraesentation Parkhaus Thomas Mueller-2 webPDF zum Vorschlag für ein Mehrzweck-Parkhaus von Thomas Müller (BS-CAD Fehmarn)

 

Thomas Müller ist ehrenamtlich aktiv beim Attraktive Burger Altstadt e.V. im Arbeitskreis 3 – Bau- und Stadtentwicklung – und wie alle Mitglieder des Vereins gespannt auf die Rückmeldungen der Bürger und Urlauber. ABA freut sich über rege Teilnahme und Vorschläge, die ein solch wichtiges Projekt nach vorne bringen.

Presseberichte:
21.10.2017 | Vorstellung der Idee für ein Mehrzweck-Parkhaus

Lübecker Nachrichten | zum Artikel
Fehmarnsches Tageblatt |
zum Artikel  

weiterlesen ...

Der "vergessene" Senator-Thomsen-Park

Den Senator-Thomsen-Park in das Altstadtbild einbeziehen möchte Architekt und Städteplaner Jan Peter Ehlers.
Seine Ideen, dieses wertvolle Kleinod mitten in Burg zu beleben, hat er visuell greifbar gemacht. Die Öffnung von der Breiten Straße, die fußläufige Führung in den Park und eine interessante Nutzung als Ruhezone oder für Veranstaltungen sollen den Senator-Thomsen-Park attraktiv für Bürger und Urlauber gestalten.
PDF zum Vorschlag zur Gestaltung des Senator-Thomsen-Parks
Jan Peter Ehlers ist ehrenamtlich aktiv im Arbeitskreis 3 – Bau- und Stadtentwicklung – des Vereins Attraktive Burger Altstadt e.V.

Presseberichte:
Vorstellung der Ideen für den Senator-Thomsen-Park
22.10.2017 | Lübecker Nachrichten | zum Artikel
21.10.2017 | Fehmarnsches Tageblatt | zum Artikel

weiterlesen ...

Licht für den Burger Stadtpark

Stadtpark 6D-7599Der Stadtpark in Burg, gelegen am kleinen Kreisel gegenüber vom Schwanenteich, wurde bereits nach Vorschlägen von Jan Peter Ehlers "aufgehübscht". Als Verbindung vom neuen Bahnhof am Steinkamp zur Innenstadt lag der Weg im Dunkeln, was sich auf Initiative von Jan Peter Ehlers, ehrenamtlich aktiv im Arbeitskreis 3 – Bau- und Stadtentwicklung – des Vereins Attraktive Burger Altstadt e.V., geändert hat. Heute erstrahlen im Park elegante Laternen, die durch den Bauhof der Stadt Fehmarn installiert wurden.

PDF zum Vorschlag zur Gestaltung des Stadtparks

weiterlesen ...